Herzlich willkommen bei der Grundschule Eibach!

Unsere vierzügige Grundschule liegt im Nürnberger Stadtteil Eibach. Als Stadtschule im Grünen hat sie ihren Hauptsitz am Fürreuthweg 95 mit elf Klassen. Umrahmt wird das Haus von einem sehr weitläufigen Schulgelände. Die Dependance am Hopfengartenweg 23 beherbergt sechs Klassen. Dort gibt es ein grünes Klassenzimmer, einen Schulgarten und Außensportanlagen.

Das Lesetraining mit Cowboy Klaus

Unsere Schule nimmt am Leseförderprogramm FiLBY der Universität Regensburg teil. Informationen dazu finden Sie hier:

 Was ist FiLBY?

Derzeit sind alle Erst- und Zweitklässler unserer Schule deshalb im Cowboy-Fieber. Alle neun Klassen lesen das Buch vom Cowboy Klaus, der mit seinem Schwein Lisa auf der Farm "Kleines Glück" im Wilden Westen lebt. Mithilfe der Lektüre sollen Lesefreude und Lesegeschwindigkeit trainiert und verbessert werden.

Stefania aus der Klasse 1/2g hat ein tolles Bild von unserem Buchhelden für ihr Lesetagebuch gestaltet, welches Sie hier sehen können:

Lesenacht zum Thema Cowboys und Indianer

 

Alle 1/2-Klassen vom Schulhaus Hopfengartenweg schliefen von Freitag, 11.1., auf Samstag, 12.1., in der Schule. Nachdem sich die Schüler in den Klassenzimmern ihr Nachtlager vorbereitet hatten, konnten sie bei zum Thema „Cowboys und Indianer“ passenden Aktionen toben, malen, spielen. Im Anschluss wurde noch bis tief in die Nacht gelesen. Eine tolle Übernachtung, die am Samstag mit einem leckeren Frühstück, welches die Eltern gestiftet hatten, endete.

Rückblick: Bastel- und Leseabend in der 4c

 
Wie und vor allem wann feiert man Weihnachten in Russland? Welche Weihnachtsbräuche gibt es in den USA? Wie hoch war der größte Weihnachtsbaum, der je aufgestellt wurde? Diesen und ähnlichen Fragen rund um das Thema Weihnachten durften die Kinder der Klasse 4c am 19.12.2018 beim Lese- und Bastelabend mit Frau Sonntag und Frau Hänel nachgehen. An verschiedenen Stationen im Klassenzimmer lasen die Kinder Texte zu Weihnachten in anderen Ländern, lösten kniffelige Kreuzworträtsel und spielten weihnachtliche Spiele.
 
 
Das Highlight des Abends war für alle Kinder das Basteln der Hexenhäuser:
Aus Butterkeksen, Dominosteinen, Gummibärchen, Smarties und viel Zuckerguss wurden hübsche, ganz individuelle kleine Weihnachtskrippen gefertigt. Jedes Kind durfte außerdem noch Weihnachtskarten für die Eltern, Großeltern, Geschwister oder Freunde gestalten und anschließend mit englischen Weihnachtsgrüßen versehen. Gegen 21.00 Uhr endete der Abend und die Eltern konnten ihre glücklichen kleinen Weihnachtsexperten abholen.
 
 

Die Sternsinger waren da!

Die Sternsinger waren wieder unterwegs! Die diesjährige Aktion stand unter dem Motto: „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ Die Drittklässler Maria und Anna Walter, Moritz Merkel und  Felix Brich waren in den Ferien als Sternsinger unterwegs und schauten natürlich auch am Schulhaus Hopfengartenweg vorbei. Wir finden es klasse, dass sich in diesem Jahr die vier Drittklässler und wieder viele weitere Eibacher Kinder an der Sternsingeraktion der katholischen Kirche beteiligt haben und Spenden für das inklusive Projekt sammelten.


Weitere Beiträge ...