• Startseite
  • Schulleben
  • Beeinflusst die Form eines Brennstoffes die Verbrennung? Verbrennen Synthetik- und Naturfasern anders?

Die Klasse 3b entwirft Maschinen!

Nach einer tollen Vorlesestunde von Frau Yüksel über die verrückten Maschinen von Tatu und Patu, haben wir uns eine Maschinenzeichnung von Leonardo da Vinci ganz genau angeschaut. Er hatte unglaublich gute Ideen! Dann haben wir unserer Kreativität freien Lauf gelassen… Gezeichnet haben wir mit Tusche.

Kennt ihr schon den Federmäppchenaufräumer? Er saugt Stifte auf, sortiert sie und räumt sie ins Mäppchen. Sehr praktisch!

 

Spannend ist auch das Apfelauto! Man kann es fahren, ohne jemals tanken zu gehen. Im Auto selbst wachsen nämlich Apfelbäume, die auch dort zu Treibstoff weiterverarbeitet werden. Eine umweltfreundliche Alternative zum gewöhnlichen Auto.

 

Kennt ihr schon die neue PIRUVAX-TURBO 5000? Das ist eine Rutsche, die zweimal um die Welt geht und auch einmal quer durch. Das Besondere ist: Man kann auf einen Knopf drücken und es wird Essen in die Rutsche geliefert! Außerdem muss man einfach nur sagen: „Schneller!“ Und man rutscht richtig schnell.

 

 

Oder habt ihr schon mal von der EX-Galag-Power 2001 gehört? Das ist eine Zeitmaschine! Man muss sich bloß auf ein Quadrat stellen und in ein Mikrofon sprechen in welche Zeit man reisen möchte. Diese und viele weitere Entwürfe, wie zum Beispiel die Hausaufgabenmaschine, fliegende Autos, einen Smoothimischer, eine Aufräummaschine oder eine Monstermaschine sind momentan vor unserem Klassenzimmer am Fürreuthweg zu bestaunen!