• Startseite
  • Schulleben
  • Beeinflusst die Form eines Brennstoffes die Verbrennung? Verbrennen Synthetik- und Naturfasern anders?

Mathemeisterschaft der vierten Klassen

Am 12. Oktober 2016 war es soweit: An unserer Schule wurde unter den besten Viertklässlern aus den Klassen 4a, 4b, 4c und 4d die erste Runde der mittelfränkischen Mathematikmeisterschaft ausgetragen. Dazu trafen sich die besten jeder Klasse und knobelten zwölf schwierige Denksportaufgaben innerhalb von 60 Minuten, um einen Schulhaussieger zu ermitteln.

Die Aufgabenstellungen wurden hierzu nicht von unseren Lehrkräften gestellt, sondern kamen zentral von einem Mathe-Team aus Mittelfranken. Jede mittelfränkische Grundschule konnte mit ihren vierten Klassen an dieser Mathemeisterschaft teilnehmen und einen Schulhaussieger ermitteln.

Im Foto sind alle unsere Matematikknobler und –knoblerinnen zu sehen (zwei davon fehlen leider), die sich der ersten Wettkampfrunde gestellt hatten. Zwei davon, unsere Schulhaussiegerinnen Johanna Huber (1. Platz; Kl. 4b) und Violetta Neuwerth (2. Platz; Kl. 4b), dürfen nun am 10. November in die zweite Runde der mittelfränkischen Mathematikmeisterschaft starten. An der Bartholomäusschule wird dann der Wettkampf-Sieger im Nürnberger Schulamtsbezirk ermittelt. Dieser darf in einer dritten Runde den Schulamtsbezirk Nürnberg in ganz Mittelfranken vertreten. Die Schulfamilie drückt unseren beiden Schulhaussiegerinnen für die zweite Runde ganz fest die Daumen und bedankt sich herzlich bei allen Viertklässlern, die zur schulhausinternen Knobelrunde angetreten sind.