Unsere Lesenacht in der Villa Leon

Am Donnerstagabend vor den Herbstferien fuhr die Klasse 3a- schwer bepackt mit Schlafsäcken, Isomatten und Rucksäcken- mit der U-Bahn zur Villa Leon. Dort sollte in der Stadtteilbibliothek unsere Lesenacht stattfinden. Nach der Ankunft suchte sich jeder erst einmal ein gemütliches Plätzchen zum Schlafen. Nach der Erkundung der Bibliothek bastelten die Kinder kleine Lesezeichenmonster. Anschließend wurde geschmökert und gelesen.

 

Es wurden dann auch kurze Theaterstücke aufgeführt, inspiriert durch die gelesenen Geschichten. Gegen Mitternacht wurden spannende Vampirgeschichten vorgelesen. Um Mitternacht wurde das Licht ausgemacht, aber mit Taschenlampe durfte weitergelesen werden. Die Lesenacht hat allen Kindern gut gefallen, wenn sie auch sehr müde am nächsten Tag in der Schule ankamen, wo einige Eltern uns mit einem guten Frühstück erwartet haben.