Zu Besuch im Planetarium

Am 30.1. besuchten die Klassen 1/2a, 1/2b, 1/2c, 1/2d und 1i des Fürreuthwegs das Planetarium am Nürnberger Plärrer.

Im Foyer gab es eine kurze Stärkung und dann ging es in einen großen Raum mit einer außergewöhnlichen Maschine - dem Planetarium.

Was die Kinder dann alles erfuhren, haben sie heute in Bildern, Sätzen und kleinen Texten festgehalten.

Die Planeten wurden nach Göttern benannt.

Der große Wagen besteht aus 7 Sternen.

An der Decke waren ganz viele Sterne zu sehen. In der Mitte stand eine große Maschine. Diese nennt man Planetarium.

Ich habe verschiedene Sternbilder gesehen.

Der große Wagen besteht aus sieben Sternen. Im Sternbild des großen Wagens befindet sich ein kleiner Stern. Wer diesen mit bloßem Auge sehen kann, wurde früher als Späher ausgebildet.

Im Planetarium haben wir unsere erste Sternennacht angeschaut.

Die Sonne ist ein großer Stern.

Manche Sternzeichen waren rot gefärbt. Diese gehörten zum Tierkreis.

Es war so finster, dass man kaum die Hand vor Augen sehen konnte.