Hurra, die Lesetüten sind da!

Lesetütenfest mit dem NEINhorn 

Auch in diesem Schuljahr besuchte Frau Höreth von der Buchhandlung Pelzner unsere beiden Schulhäuser und beschenkte unsere Erstklässler mit Lesetüten.

Jede Lesetüte ist ein Einzelstück und wurde von unseren Zweitklässlern im letzten Schuljahr  individuell und mit viel Liebe gestaltet. Frau Höreth füllte jede Lesetüte mit einem nagelneuen Buch und einem Brief an die Eltern, in dem diese gebeten werden, den Leselernprozess ihrer Kinder durch regelmäßiges Vorlesen zu unterstützen.

Wie viel Vergnügen Bücher bereiten können, erlebten unsere Schüler, als Frau Höreth aus dem witzigen Buch über ein NEINhorn, einen NAhUND und eine KönigsDOCHter vorlas. Welch andere witzigen Gestalten in dem Herzwald leben und ob die KönigsDochter doch noch gerettet wird, können alle Interessierten in dem wunderbaren Buch „Das Neinhorn“ von Marc-Uwe Kling selbst nachlesen. 

Zum Abschluss dieses wunderbaren Lesefestes sangen alle Schüler gemeinsam das Lied „Lesen heißt Wolken liegen oder wie ein Vogel fliegen“.