Filme mit Spielzeug

Fleißig hat die Medien AG in den vergangenen Wochen an kleinen Filmprojekten gearbeitet. Zuerst brachten die Schülerinnen und Schüler Spielsachen mit und überlegten sich dazu ​kleine Geschichten, die sie dann filmisch umsetzten. Die Kameras, die der Förderverein für die Schule angeschafft hat, waren dabei eine große Hilfe! Im zweiten Schritt vertonten die Kinder ihre bewegten Bilder nach und erstellten noch einen kleinen Vorspann. Medien AG- Teilnehmer Tobias brachte es auf den Punkt: "Wahnsinn, wie viel Arbeit in 30 Sekunden stecken kann. Aber es hat voll Spaß gemacht." Den beiden Lehrerinnen - Frau Löffler und Frau Reichel - im Übrigen auch. Hier könnt ihr die Ergebnisse sehen.