Porträtbilder am PC

Die Medien AG ist am Hopfengartenweg schon fleißig am Arbeiten: in der vergangenen Woche erstellten die Drittklässler am Computer Porträts. Die gelungenen Ergebnisse unserer angehenden Medienexperten wollen wir euch nicht vorenthalten. Falls ihr selbst einmal ein Bild am Computer gestalten wollt - das Paintprogramm ist dafür ein guter erster Einstieg. Mithilfe dieses kleinen kostenfreien Programms sind auch die Bilder in der Arbeitsgemeinschaft entstanden.

       

 

       

 

         

         

   

 

Herbstmandalas

Kunst mit Naturgegenständen: Die Erstklässler am Hopfengartenweg haben Naturmandalas mit Herbstmaterialien gelegt. Dazu sammelten sie Nüsse, Blätter, Stöcke und Rindenteile. Diese ordneten sie gemeinsam im Pausenhof als kreisförmige Muster an. Damit diese schönen Kunstwerke nicht verloren gehen, haben die Schüler sie fotografiert und so für die Nachwelt festgehalten.

   

 

 

 

 

 

Der Herbst ist da

Drachen steigen, Kürbissuppe löffeln, Blätter sammeln: der Herbst hat wirklich schöne Seiten. Die Klasse 1c hat im Rahmen von Mubikin mit der Musikpädagogin Frau Gröschel das Lied "Der Herbst ist da" einstudiert. Das Lied zu singen, ist zwar klasse, aber noch toller ist es, wenn man das Lied mit Instrumenten begleitet. Zwei Wochen haben die Schulanfänger geübt.

Und das Ergebnis klingt so:

Lied "Der Herbst ist da"

Herbst in der Schule – dank Mubikin hat trübe Stimmung keine Chance!

Zu Schuljahresbeginn durften die Erst- und Zweitklässler am Schulhaus Fürreuthweg gemeinsam mit ihren Lehrerinnen unsere neue Mubikin-Lehrkraft, Frau Behr, kennenlernen. (Frau Holland-Moritz, die uns im vergangenen Schuljahr Mubikin-Unterricht erteilt hat, befindet sich derzeit im Mutterschutz!)

            

Gespannt freuten sich alle auf die erste gemeinsame Musikstunde nach der Ferienpause und machten sofort begeistert mit! Mit ruhiger Bestimmtheit und heiterer Leichtigkeit führt Frau Behr seitdem die fünf ersten, zweiten und jahrgangsgemischten Klassen durch ein buntes, abwechslungsreiches und anspruchsvolles Musikprogramm. Zu Beginn jeder Stunde stehen Aufwärmübungen und Stimmbildung. So durften wir uns beispielsweise schon (vorgestellte) Herbstblätter von der Birke vor dem Fenster fangen und diese dann – von der Hand geführt und von der Stimme begleitet – gemeinsam zu Boden schweben lassen. Die Klassen haben inzwischen – von Frau Behr geduldig und einfühlsam angeleitet und von den Tandempartnerinnen (den Klassenlehrerinnen) tatkräftig unterstützt - einige verschiedene stimmungsvolle Herbstlieder gelernt, die sie nun zusammen ein- oder mehrstimmig singen und oft auch schon mit Trommeln, Orff- und Stabinstrumenten begleiten können. Je nach Klassenstufe bewältigen die Kinder, die ja bereits im Kindergarten vom Mubikin – Unterricht profitieren durften, inzwischen schon sehr anspruchsvolle Lieder. Damit die Bewegung nicht zu kurz kommt, wird im Mubikin – Unterricht zum Schluss auch immer getanzt. Taktfest und schwungvoll zieht so eine ganze Klasse Hand in Hand durch das Klassenzimmer, bildet komplizierte Gruppenfiguren, verschlingt sich ineinander und findet zum Liedende hin doch immer wieder in den Ausgangskreis zurück. ... meistens jedenfalls!

 

           

Spardosen für die Kleinen

Schwein gehabt: Am Montag, 19. Oktober 2015, kamen Mitarbeiter der Sparkasse an die Grundschule Eibach. Im Gepäck hatten sie ein Sparschwein für jeden Erstklässler und jede Menge Rechengeld und weiteres Material, das die Erstklasslehrerinnen nun für ihren Mathematikunterricht nutzen können. Besonders begeistert waren die Kleinen von dem riesigen Plastiksparschwein, das die Mitarbeiter zur Übergabe mitgebracht hatten. Vielen Dank für diese tolle Unterstützung!

 

Weitere Beiträge ...