Das Nürnberger Museumscurriculum für Grundschulen - Die 4a ist dabei!

Die 4a kann sich riesig freuen. Unter vielen Schulen wurde unter anderem die 4a der Grundschule Eibach für die Teilnahme am Nürnberger Museumscurriculum ausgewählt. Was das bedeutet?

Im Laufe des Schuljahres darf die Klasse kostenfrei an fünf lehrplanbezogenen, museumspädagogischen Veranstaltungen teilnehmen. Die Kinder werden zum Beispiel das Neue Museum und das Germanische Nationalmuseum besuchen. Dabei wird die Klasse stets von Museumspädagogen betreut und begleitet.

Die 4a wird über ihre Besuche berichten.

 

Lustige Gesichter

Was heißt es eigentlich, wenn Fotografen ein Bild aus der Vogelperspektive machen? Sie betrachten die Welt mit den Augen eines Vogels und machen folglich ein Foto von oben. Klingt einfach, ist aber durchaus schwierig. Die Kinder der Medien AG und der 1c versuchen derzeit, künstlerische Bilder aus der Vogelperspektive zu erstellen. Was sie dabei Schritt für Schritt tun, könnt ihr hier lesen.

So geht es:

1. Man nimmt einen Pappteller.

2. Auf diesen Pappteller legt man mit Alltagsgegenständen ein Gesicht.

3. Dieses Gesicht fotografiert man dann von oben.

 Die Ergebnisse sehen dann zum Beispiel so aus:

        

        

 

 

 

Wir spielen Zeitungsball

Kennt ihr eigentlich das Spiel "Zeitungsball"? Wir durften es am letzten Montag kennenlernen und hatten richtig viel Spaß. Deshalb haben wir einen kleinen Bericht verfasst.

Weiterlesen

Hörspielpreis für 4c

Die Klasse 4 c hat am Samstag, 14.11.2015, bei der Preisverleihung zum "Hört! Hört!-Wettbewerb" den zweiten Preis in der Kategorie "Hörspiel und Soundcollagen" gewonnen.

Das Hörspiel "Die geheimnisvolle Burg" hatte die Klasse im vergangenen Schuljahr produziert. Knarzende Schranktüren, Schritte auf einer Steintreppe, gruselige Atmosphären:  die passenden Geräusche wurden im Keller der Schule aufgenommen, da ein Teil des Hörspiels auch im Keller der Burg spielt. Der Aufwand hat sich gelohnt und wurde mit dem zweiten Platz belohnt: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    

Informationen zur Preisverleihung findet man hier: www.hoerwettbewerb.de

Wir basteln für den Weihnachtsbasar

Bald ist es wieder soweit: Ende November findet der alljährliche Weihnachtsbasar in der Schule statt. Am Hopfengartenweg wird am Mittwoch, den 25. November,  ab 17 Uhr gesungen, Punsch getrunken und Weihnachtliches verkauft; am Donnerstag, den 26. November, öffnet der Fürreuthweg ebenfalls um 17 Uhr für alle Interessierten seine Pforten. Im Vorfeld wird in allen Klassen fleißig und mithilfe der Eltern gebastelt. Mit Kleister und Glitzersteinen beklebten beispielsweise die Erstklässler am Hopfengartenweg Teelichtgläser, die dann am Weihnachtsbasar im Pausenhof verkauft werden.

            

              

Mit den Glitzersteinen, die übrig blieben, wussten die Kleinen auch andere Dinge zu schmücken - nämlich ihre eigenen Gesichter. Aber diese werden am Weihnachtsbasar natürlich nicht zum Kauf angeboten :-)...

Weitere Beiträge ...